Römertherme

Römertherme - Gesundheit und Kurvergnügen

Wohl fühlen, Gutes tun für Körper und Seele - das is die Philosophie der Römertherme Baden. Das wussten übrigens auch schon die Römer und badeten der Gesundheit wegen im Badener Schwefeithermalwesser. Neben alterprobten Heilbehandlungen wie Schwefelbäden oder Schwefelmoorpackungen ergänzt ein Besuch der Thermen- und Saunalandschaft.

Baden verfügt über 14 gefasste Quellen, aus denen das "Gelbe Gold" in seiner vollen Stärke und Reinheit genutzt werden kann. Die größte und wärmste Quelle, die Marienquelle, versorgt neben der Römertherme auch das Badener Kurzentrum und den Badener Hof mit dem Schwefelheilwasser.

Taglich von 10.00 bis 22.00 Uhr.
Badeschluss um 21.30 Uhr.

Becken

Sportbecken   26-28°C
Vitalbecken   30-32°C
Kinderplanschbecken   32°C
Whirlpool   36°C
Kleeblattfreibecken mit Massagedüsen   30-32°C
Schwefelfreibecken - das traditionelle "Schwefelwandl"          34-36°C

Sauna & Dampfbäder

Sauna/Dampfbad/Infrarotkabine          Temperatur
        
2 klassische Finnische Saunen          88°C – 95°C
Zirben-Außensauna   88°C – 95°C
Biosauna mit Farbtherapie   50°C – 60°C
Römer-Dampfbad mit Aroma   42°C
Eukalyptus-Dampfbad   42°C
Sole-Dampfbad   42°C
2 Infrarotkabinen   33°C
Tauchbecken  

Jedes Jahr finden Anfang August Revisionsarbeiten in der Römertherme statt. 2 Wochen lang ist die Therme gesperrt.
Natürlich kann man in das 5 MInuten entfernte Strandbad ausweichen.